24.04.2012

GbR kann Komplementärin einer KG sein

Auch eine GbR kann unbeschränkt haftende Gesellschafterin (Komplementärin) einer Kommanditgesellschaft sein und ist als solche mitsamt ihren Gesellschaftern ins Handelsregister einzutragen. Dies hat das OLG Celle mit Beschluss vom 27.03.2012 (9 W 37/12) entschieden.

Mit seiner Entscheidung widersprach das Gericht der Auffassung des zuständigen Registergerichts, das eine Eintragung einer GbR als Komplementärin zunächst abgelehnt hatte.

Aus der Entscheidung des BGH aus dem Jahre 2001 mit der dieser einer GbR die Rechts- und Parteifähigkeit zugesprochen und insbesondere auch deren Recht bejaht hat, Kommanditistin einer KG zu sein, folgert das OLG Celle, dass die GbR in dieser Konsequenz grundsätzlich auch Komplementärin einer KG sein kann.

Ansprechpartner

Dr. Rainer Velten, LL.M.